Apfel-Kürbis-Kuchen

Apfel-Kürbis-Kuchen
  1. Die Haferflocken, 100 g Mehl und Zimt in eine Schüssel geben und gut vermengen. 50 g Butter und Ahornsirup in einem kleinen Topf erwärmen. Zu der Teigmischung geben und daraus Streusel kneten, zur Seite stellen.
  2. Danach den Kürbis halbieren, aushöhlen, in Streifen schneiden und die Schale entfernen. Dann für 10 Minuten bei 180 Grad Ober -/Unterhitze weich werden lassen. Herausnehmen, abkühlen lassen und dann mit einem Pürierstab fein pürieren.
  3. Die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. 2 Äpfel grob klein schneiden und in einen kleinen Topf geben. Die restlichen Äpfel in kleine Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft beträufeln. Den Apfelsaft zu den Äpfeln in den Topf geben und aufkochen lassen. Damit ein feiner Apfelmuss entsteht, evtl. mit dem Pürierstab pürieren.
  4. Für den Kuchenteig die restliche Butter und Apfelmus in eine Rührschüssel geben. Mit dem Schneebesen beides miteinander vermengen. Anschließend die Eier dazugeben. Nach und nach das Mehl hinzugeben. Es folgt das Backpulver und die gemahlene Vanille.
  5. Zum Schluss das Kürbispüree, Wasser und Apfelstücke hinzufügen und alles zu einem glatten Teig vermengen.
  6. Eine Springform mit einem 20er Durchmesser fetten und den Teig einfüllen. Die Streusel darüber verteilen. Den Kuchen für 45 Minuten bei 180 Grad Ober -/Unterhitze backen.
  7. In der Zwischenzeit die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Wenn der Kuchen fertig und abgekühlt ist, den Kuchen mit der Schokolade verzieren.
Einkaufsliste

Zutaten für eine Kuchenform 20 cm Durchmesser:

  • 100 g Haferflocken blütenzart oder kernig
  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 TL Zimt
  • 180 g Butter
  • 1 EL Ahornsirup
  • 200 g Hokkaido-Kürbis
  • 5 Äpfel
  • etwas Zitronensaft
  • 50 ml Apfelsaft vomFASS
  • 2 Eier Größe M
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Vanille gemahlen
  • 100 ml Wasser
  • 1/2 Tafel Zartbitter Schokolade

VOM FASS Einkaufsliste