Kürbisgratin mit Pecorino

Kürbis entkernen, schälen, in etwa 1 cm Würfel schneiden, beiseite stellen. Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten. Die Fleischtomaten mit heißem Wasser begießen, häuten, entkernen, in 1 cm Würfel schneiden, mit in die Pfanne geben und alles kurz weiterdünsten. Die Petersilie waschen, trockenschwenken, von den Stielen zupfen, hacken und in die Pfanne mit hinzugeben. Die Pilze putzen, je nach Größe halbieren oder vierteln, hinzufügen und kurz mitdünsten. Die Kürbisstücke hinzufügen (den entstandenen Saft abgießen). Mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken und alles miteinander vermengen.
Eine Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen, Pfanneninhalt in die Auflaufform geben. Die getrockneten Tomatenhälften in Streifen schneiden, auf dem Gemüse dekorativ anrichten. Die Sahne in eine Schüssel geben, den Käse fein reiben, zur Sahne hinzufügen, beides vermengen und über den Auflauf gießen. Die Kürbiskerne auf dem Gemüse dekorativ verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 25 Minuten überbacken. Dazu empfehlen wir Blattsalate mit einem Dressing aus Essig- und Ölspezialitäten VOM FASS.

Einkaufsliste

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 kg Kürbis (z. B. Butternut)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Don Carlos natives Olivenöl extra BIO vomFASS
  • 2 Fleischtomaten
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 200 g Steinpilze (oder Pfifferlinge bzw. Champignons)
  • 1 TL Aceto Balsamico di Modena Platin vomFASS
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 4-6 eingelegte, getrocknete Tomatenhälften
  • 100 g Sahne
  • 150 g Pecorino am Stück
  •   50 g Kürbiskerne