Mozzarella di Bufala mit Mandarinen und Nüssen

Mozzarella di Bufala mit Mandarinen und Nüssen

Für die Vinaigrette 4 Mandarinen pressen und in einem kleinen Topf auf die Hälfte einkochen lassen. Reduzierten Mandarinensaft mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Traubenkern- und Olivenöl einrühren und die Vinaigrette abschmecken.

Rucola waschen. Mozzarellakugeln abtropfen lassen, halbieren und mit Küchenpapier abtupfen. Die gemischten Kerne grob hacken, in einer Pfanne hell rösten. Zucker, Zimt und Butter zufügen und ca. 2 Minuten weiterrösten, bis der Zucker leicht zu karamellisieren beginnt. Die Kerne auf ein Backpapier leeren und abkühlen lassen. Restliche Mandarinen schälen, die weiße Haut entfernen und Spalten der Länge nach halbieren.

Rucola mit Mandarinensegmenten und Mozzarella kreisrund auf vier Teller verteilen und mit der Vinaigrette marinieren. Mit gerösteten Kernen bestreuen, mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle und Dattel Balsam-Star vollenden. Am besten mit ofenfrischem Baguette genießen.

Einkaufsliste

Zutaten für 4 Portionen:

 Für die Vinaigrette:

  • 4 Mandarinen
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL brauner Zucker
  • 30 ml Traubenkernöl vomFASS
  • 30 ml Madonia oder San Domenico natives Olivenöl extra vomFASS

Für den Salat:

  • 100 g Rucola, küchenfertig
  • 4 Mozzarella di Bufala (à ca. 120 g)
  • 120 g gemischte Kerne (Walnuss-, Kürbis-, Pinien- und Sonnenblumenkerne)
  • 1 Prise Kristallzucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1 EL Butter
  • 4 Mandarinen
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Schuss Dattel Balsam-Star vomFASS
  • Ofenfrisches Baguette